trennlinie
dekorstreifen
trennlinie dekorstreifen trennlinie Leiste
Kontakt
trennlinie Leiste
Sitemap
trennlinie Leiste
Links
trennlinie Leiste
Häufige Fragen
trennlinie Leiste
Impressum
trennlinie
dekorstreifen
INSEL e.V. Logo
punkt Bewohner
trenner
punkt Wohnungen
trenner
punkt Planung und
Finanzierung
punkt Organisation
punkt Mietvertrag
punkt Barrierefreie
Bauplanung
trenner
punkt Mitarbeiter
trenner
punkt Kosten Wohnplatz
Menu Ende
Jetzt hier >>
Unser Info-Portal
für Nutzer
mit Behinderung
trennlinie hauptmenu
01
Träger
trennlinie hauptmenu
02
Konzept
trennlinie hauptmenu
03
Wohnen
trennlinie hauptmenu
04
Daten
trennlinie hauptmenu
05
Arbeiten
trennlinie
 
eckebegrenzungecke begrenzung
trennlinie Abstand

04 Daten
Wohnungen – Planung und Finanzierung

Ambulant Betreutes Wohnen (ABW) ist ein Bestandteil der Sozialplanung des Landkreises Ludwigsburg. Es wird von der Deutschen Behindertenhilfe – Aktion Mensch e. V. – gefördert.

  • Finanzierung
  • Der Verein finanziert seine Arbeit
  • bei der Errichtung von Wohnungen aus Eigenmitteln und Spenden, aus Zuschüssen und mit Bankdarlehen.
  • beim laufenden Betrieb durch Abrechnung mit Kostenträgern (z.B. Pflegekassen und Sozialamt).

Sowohl die Kosten der Errichtung (Finanzierungsbeispiel) >> [pdf, 61 kB] als auch die Kosten des laufenden Betriebes sind durch Mieten (Berechnungsbeispiel) >> [pdf, 58 kB] und Kostenträger gedeckt. In der Summe aller Leistungen ist das Ambulant Betreute Wohnen (ABW) kostengünstiger als das stationäre Wohnen.

Errichtung
Bei allen INSEL-Eigentumswohnungen handelt es sich um Neubauten. Bei der Planung, Durchführung und dem barrierefreien Umbau ist der Verein von Anfang an mit beteiligt.

  • Die Wohnungen bestehen aus:
  • Großem Gemeinschaftsraum mit offener Küche
  • Privatzimmern
  • Zwei Bädern
  • Vorrats-/Abstellkammer
  • Rollstuhl-Abstellbereich
  • Abstellplatz für Rollstuhlbus vor dem Haus
  • Beispiel: Wohnungsplan der W20 ansehen >>
  • Zusätzlich zu den Bestimmungen der DIN 18025 (Teil 1 für Rollstuhlfahrer) werden alle Wohnungen ausgestattet mit (siehe pdf-Dokument und Bildmaterial unter Barrierefreie Bauplanung >>):
  • Fußbodenheizung mit Einzelthermostaten für jedes Zimmer
  • Elektrischen Rollläden bedienbar vom Bett
  • Automatiktüren als Haus- und Wohnungszugang mit Schlüsselschaltung und Funksteuerung
  • Türen der Einzelzimmer und Bäder ohne Stürze, zum evtl.späteren Einbau eines Decken-Schienen-Liftes
  • Telefon- und Fernsehanschluss am Bett in jedem Privatzimmer

Der Gemeinschaftsbereich wird vom Verein barrierefrei eingerichtet, z.B. mit einer behindertengerechten Küche. Die Privatzimmer werden von den BewohnerInnen selbst eingerichtet.

 

Trennlinie

Haben wir Ihr Interesse an einem Wohnplatz bei der INSEL geweckt?

Wir stehen gerne unverbindlich für eine persönliche Information und Beratung zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen >>

trennlinie